Voting

Sonntag, 13. Mai 2012

Anleitung: Flaschentasche (für Vatertag)

Ich hab die Idee einen Bierflaschenhalter für den Gürtel gesehen und dachte mir, das wäre das richtige Geschenk für meinen Mann zum Vatertag. Er ist zwar jetzt nicht so der Vatertag-Wanderer (wo sich so ein Halter natürlich super anbietet), aber wenn er am Grill steht, sucht er auch öfters nach einer Möglichkeit die Bierflasche oder das Weizenbierglas abzustellen. Da ich keine Anleitung hierfür im Netz gefunden habe, hab ich mir meine eigene Anleitung gebastelt und die möchte ich hier mit euch teilen. Als "Grundlage" für meine Flaschentasche hat mir die Anleitung für Pflanzenbeutel von Mamas Kram gute Dienste geleistet.
Natürlich kann man in dem Halter auch Babyflaschen aufbewahren, evtl. einen Verschlußriegel mit Kam-Snap oben (in die Wendeöffnung) einarbeiten, dann kann man ihn am Kiwa befestigen oder oder oder...... 

So sieht die fertige Flaschentasche am Gürtel aus, vorne ist noch eine Tasche für den Öffner


Ihr benötigt:

2 Stoffstücke (nicht dehnbar) 26 cm breit x 23 cm hoch (einmal als Außenstoff, einmal als Innenstoff), füßchenbreite Nahtzugaben sind schon enthalten
1 Stoffstück 7 cm breit x 10 cm hoch (für die aufgesetzte Tasche für den Bieröffner)
1 Stück Gurtband 4cm breit, ca. 8 cm lang (oder ein entsprechendes Stoffstück)

Ich habe als Außenstoff einen festen Baumwollstoff vom Schweden genommen und für Innen die beschichtete Baumwolle Staars von Farbenmix. Wenn man dünnere Stoffe verwendet, müssen die evtl. mit dünnem Vlies verstärkt werden und evtl. müssen die Maße angepasst werden.

Zuschneiden
Stoff für die aufgesetzte Tasche mit Zick-Zack o.Ä. versäubern
Kanten ca. 1 cm umbügeln
Die obere Kante (den Eingriff) abnähen
Die Außentasche auf den Außenstoff mittig aufstecken (die lange Seite ist unten!, sieht man bei mir ganz gut durch den dunkelblauen Streifen, bei Stoffen mit Muster muss das Muster richtig herum vor einem liegen), und an den 3 anderen Seiten festnähen, oben bleibt offen
Stoffe wieder drehen, die kurze! Seite liegt oben und unten, Stoff hochklappen, rechte Seite ist innen
Den oberen Rand bei beiden Stoffen füßchenbreit nähen (siehe gestrichelte Linie)
Naht mittig legen, Nahtzugaben auseinander bügeln (bei Wachstuch nur auseinander streichen, beschichtete Baumwolle kann man auf der linken Seite bügeln)
Den Außenstoff auf rechts wenden, damit die Befestigung, das Gurtband angebracht werden kann. Das Gurtband kann auch ganz zum Schluß an das fertige Teil angenäht werden, dann ist es noch etwas stabiler da Außen- und Innenstoff befestigt sind, allerdings ist es viel fummeliger als jetzt anzunähen. Dazu Außenstoff wieder hochkant vor sich legen, ca. 7 cm vom Rand das Gurtband einschlagen und oben und unten annähen, aber nur auf der Seite mit der Naht, nicht den Außenstoff komplett zusammen nähen, es muss ein Schlauch bleiben

Aufpassen, dass nur das Gurtband auf der einen Stoffseite befestigt wird
Außenstoff wieder auf links wenden, Innenstoff ist ja noch auf links. Bodennaht schließen (liegt oben, siehe wieder gestrichelte Linie)
Ecken der Bodennaht flach legen, die erste Bruchkante liegt jetzt nicht mehr mittig sondern seitlich (hat man Gurtband befestigt, muss man das in der Mitte etwas knicken und am besten feststecken). Linien, 3 cm von der Ecke, markieren zum Abnähen des Bodens
Eine Linie abnähen
dann rumdrehen und die andere Seite abnähen
Ecken abschneiden
Jetzt hat man 2 Teile, Außenstoff wird auf rechts gedreht
Außenstoff rechts auf rechts in den Innenstoff stecken
Naht auf Naht
Oberen Rand füßchenbreit zusammennähen, eine kleine Wendeöffnung lassen! Am besten geht das Nähen, wenn man es von innen näht.
Durch die Wendeöffnung wenden
Rand schön glatt streichen
Knappkantig absteppen, dabei die Wendeöffnung verschließen, geht auch wieder am besten von innen
 
Rand umschlagen, Gürtel durchziehen, fertig

Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich und gefällt euch (Verbesserungsvorschläge erwünscht).
Dies ist eine kostenlose Anleitung für euch, sie darf zu privaten Zwecken oder zur Fertigung gewerblicher Unikate/Kleinserien -auch zum Wiederverkauf- verwendet werden. Bei Veröffentlichung auf dem Blog, bitte einen Hinweis auf diese Seite.
Viel Spaß beim Nachnähen

Kommentare:

  1. Hallo,
    super und vielen dank für die idee! wird sofort nachgemacht, brauch ich auch dringend zum vatertag!!! eine frage: ist das für eine ,5l oder 0,33l flasche gedacht? Auf dem Foto siehts nach einer kleinen aus. Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab es mit ner 0,33l Flasche gemacht, aber ein Weizenbierglas passt auch rein, evtl. passt es auch für die 0,5l-Flasche. Hab jetzt leider keine 0,5l-Flasche da, sonst würde ich es ausprobieren. Was hat die 0,5l-Flasche denn für einen Umfang?

    AntwortenLöschen
  3. Deine Flaschentasche sieht schön aus! Tolle Idee! Leider trinkt mein Mann kein Bier ;-)
    Witzigerweise habe ich für meine KInder ganz was ähnliches gemacht. Eine Flaschentasche für Milchflaschen. Habe die Idee mal in Tildas Landsted und Marie Claires Idées gesehen. Wenn es dir recht ist, füge ich unter meinem Post noch einen Link zu deiner Flaschentasche hinzu.
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Gerne, freut mich, dass es dir gefällt!

    AntwortenLöschen
  5. Super Anleitung, meine Rettung für den Geburtstag vom Mann meiner Mutter! Vielen Dank! Habe außen blau-weiß karierten Baumwollstoff genommen und innen Wachstuch mit Bierlabeldruck, sieht super aus!

    AntwortenLöschen
  6. Das freut mich, dass auf nach so langer Zeit noch jemand zur Anleitung gefunden hat;-))

    Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Martina,
    die Suche nach Weihnachtsgeschenken naht und da hab ich heute Deine Seite gefunden! Prima Idee, ich werds mal mit Neopren versuchen da ich sie einem begeisterten Angler schenken möchte.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Meine Rettung für den diesjährigen Vatertag! Die Flaschentasche nähe ich für meinen Schatz aus Jeansstoff. Hatte null Ideen für dieses Jahr, daher bin ich sehr dankbar für Deine tolle Anleitung :-)

    AntwortenLöschen
  9. tolle Idee, für dieses Jahr zu spät entdeckt, aber abgespeichert für´s nächste Jahr, danke!

    AntwortenLöschen
  10. Vielen dank für Deine Anleitung - aber nicht für den Vatertag.. ;)
    Wenn du magst schau doch mal: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=779434085420310&set=a.633007460062974.1073741827.422971481066574&type=1&relevant_count=1
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja super!
    Ich brauche dringend ein Wichtelgeschen - bis mirgen *lach
    Und bevor ich da erstmal drei flaschrnhalter in fen Sand setze...
    Vielen Dank für deine Anleitung
    VG Saskia

    AntwortenLöschen
  12. Danke vielmals !!! so cool, das ideale Geschenk für meinen Sohn !
    LG Landei-Art

    AntwortenLöschen
  13. Super Idee.
    Verkaufst du die auch ?

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe es grad eben genäht. Vatertag ist gerettet! Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    VG Carolina

    AntwortenLöschen