Voting

Mittwoch, 9. März 2016

8. Geburtstag

Vor ein paar Wochen durfte mein Großer schon seinen 8. Geburtstag feiern. 

So ein richtiges Motto wie bei den vergangenen Geburtstagen gab es nicht, er meinte es solle eine Party werden (!) und einfach bunt sein.....

Die Einladungskarten haben wir dann zusammen gebastelt, meine Liebe zu Wimpelketten :-) konnte ich so weitergeben. Die Wimpel sind mit Masking Tape gemacht.

Ein Geburtstagsshirt durfte es auch sein und da er so gerne Trikots anzieht, habe ich etwas appliziert. 
Pink findet er in Maßen übrigens gerade toll und möchte zu gerne auch pinke oder lilane Fußballschuhe haben.


Wie es sich zu einer richtigen Party gehört, waren Cocktails gewünscht, natürlich alkoholfrei ;-)
 
Die Party fand diesmal auch in unserem Partykeller statt.
 Zur großen Überraschung aller Gäste gab es einen leckeren Schokobrunnen mit frischen Früchten, ich glaube, die Kinder haben noch nie so viel Obst gegessen ;-)
Ein paar Mini-Donuts und Cake-Pops mit Candy-Melts verziert gab es auch noch. Für den Schokobrunnen hatte ich ein paar Cake Pops einfach unverziert gelassen.

Bunt waren auch unser Geschirr (Ikea) und die Servietten, außerdem hatten wir unter jeden Namensbecher ein Leuchtarmband (Knicklicht) gelegt, welches die Kinder dann gleich anziehen konnten.

Sohnemann und ich haben im Vorfeld auch noch ein paar Pompoms gebastelt, die Papierwimpelkette hatten wir noch von der Einschulung im Fundus.
Die Becher hatte ich mit Namen beplottet, so dienten sie gleich als Platzkarten und es gab keine Verwechslung. Am Ende durfte jedes Kind seinen Becher mitnehmen.
Zwischen spielen und Schnitzeljagd haben wir noch kleine Beutel bemalt, die ich aus Ausmalstoff  genäht habe.
Für die Beutel benötigten wir Kordel, da ich aber nicht ausreichend Zuhause hatte, bzw. nicht so schöne verschiedene Farben, musste welches aus Boshi-Wolle selbst gedreht werden.
Das war per Hand ziemlich mühsam, aber dann hatte ich die Idee, den Akkuschrauber dafür zu nehmen, hat wunderbar geklappt;-)
So sahen die fertig bemalten Beutel dann aus, die durften die Kinder natürlich auch mitnehmen.
Es war ein richtig schöner, und auch entspannter Kindergeburtstag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen