Voting

Donnerstag, 3. März 2016

Vorhänge für das Hochbett

Da mir die kaufbaren Vorhänge für die Hochbetten nicht gefallen haben und zudem auch noch teuer sind, habe ich mich für selber nähen entschieden
Eine passende Wimpelkette gab es auch noch. An einer Seite habe ich ein Guckloch eingearbeitet.
Befestigt haben wir das ganze einfach mit einer Seilspanngarnitur

Kommentare:

  1. Das sieht ja fantastisch aus! Auch die Stoffauswahl und das Guckloch finde ich absolut toll!
    Ich möchte die Bettvorhänge auch selber machen, weiß aber nicht, wie das Ganze befestigt werden könnte. KÖnntest du das mit der Seilspanngarnitur auch für grobmotorische Anfänger beschreiben :-)?
    Ich stelle mir das so vor: eine dicke Kordel an den Holzlatten des Bettes so befestigen, dass die Kordel halbwegs fest sitzt. Stoffrechtecke nöhen und oben Schlaufen oder so was drannähen, die man dann in die Kordel hineinfummelt. So in etwa??
    Über eine Beschreibung würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, vielen Dank für deine lieben Worte.
      Google mal nach Seilspanngarnitur, das ist schon ein fertiges Set aus Stahlseil und Befestigung, bekommt man im Baumarkt bei den Gardinenstangen ;-)
      Die haben wir an der hinteren Pfosten (Wand) befestigt und vorne an den Pfosten eine Ringschraube eingedreht, wo das Stahlseil durchgeführt wird.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen